Suchen | Kontakt | English

Alfred Manessier - Biografie

(Saint Quen 1911 - 1993 Orléans)

Studium in Amiens und ab 1931 in Paris. 1935 lernt er an der Académie Ranson den Maler Roger Bissière kennen und wird vorübergehend dessen Schüler. Ausgehend von der Farbe als primärem Gestaltungsmittel schafft er ab 1940 abstrakte lyrische Kompositionen. Zu seinen wesentlichen schöpferischen Leistungen gehören farbige Kirchenfenster, darunter die der Basler Allerheiligenkirche von 1952.

nach oben   Druckversion