Suchen | Kontakt | English

Marc Chagall - Biografie

(Witebsk (Weissrussland) 1887 - 1985 Saint-Paul-de-Vence)

1907-1910 studiert er an der Petersburger Akademie und bei Léon Bakst. 1910 Übersiedelung nach Paris. Stellt 1911 im Salon des Indépentants und im Salon d’Automne aus. Freundschaft mit Guillaume Apollinaire. 1914 Einzelausstellung in Herwarth Waldens Berliner Galerie «Der Sturm». Auseinandersetzung mit Robert Delaunays orphischem Kubismus. Während des Ersten Weltkriegs in Russland. 1919 Direktor der Kunstschule in Witebsk. 1920-22 in Moskau. Arbeit am Jüdischen Theater. 1923 Rückkehr nach Paris. 1941 Emigration in die USA (New York). Ab 1947 lebt er wieder in Paris, von 1950 an in Vence. Bis ins hohe Alter als Maler, Glasmaler, Gestalter von Wand- und Deckengemälden sowie als Buchillustrator tätig.

nach oben   Druckversion