Suchen | Kontakt | English

Paul Klee - Jagdpavillon

Jagdpavillon, 1926
Feder und Aquarell, teilweise gespritzt, auf Papier, auf Karton
22 x 30.5 cm
Sammlung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel
Inv. Im 1303
Zurzeit nicht ausgestellt

 

Grosses Bild
Zurück


Jagdpavillon ist die schwerelose Konstruktion eines imaginären Gebäudes. Das Phantasie-Bauwerk wurde mit präzisen Tusch-Schraffuren gezeichnet und verbindet sich auf der linken Bildhälfte mit der Gestalt eines geschwungenen, grünen Jagdhorns. Die Konstruktion des filigranen Gebäudes geht auf Klees pädagogische Aufzeichnungen zum Bauhaus-Unterricht zurück. Die verwendete Spritztechnik lässt den Bildraum ätherisch wirken. Die damals neue Technik der Spritzmethode entsprach dem avantgardistischen Anspruch des Bauhauses, wo Klee seit 1920 als Lehrer unterrichtete.


Aufsatz Michael Baumgartner, PDF, 100 KB

Provenienz

1929 Erworben bei der Galerie Neue Kunst Hans Goltz, München, von Karl Im Obersteg


Literatur

Baumgartner/von Tavel 1995
Michael Baumgartner und Hans Christoph von Tavel: Die Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg, hrsg. von der Stiftung «Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg», Bern, Bern: Benteli Verlag, 1995, S. 178, Nr. 112, Abb.

Paul-Klee-Stiftung 1998-2004
Paul Klee: Catalogue raisonné. Hrsg. Paul-Klee-Stiftung, Kunstmuseum Bern. Projektleitung: Josef Helfenstein, Christian Rümelin, u.a. 9 Bde. Bern: Benteli, 1998-2004, Bd. 4, S. 446, Nr. 4014, Abb.


Ausstellungen

Dresden 1926
Paul Klee, Dresden, Galerie Neue Kunst Fides, 21. Mai-Ende Juni 1926, Dresden 1926, Nr. 71

Basel 1933
Moderne deutsche Malerei aus Privatbesitz, Kunsthalle Basel, 7.-29. Okt. 1933, Basel, 1933, S. 4, Nr. 92

Bern 1975
Sammlung Im Obersteg, bearb. von Hugo Wagner, hrsg. von Kunstmuseum Bern, 25. Juni-14. Sept. 1975, Nr. 60, Abb.

Wien 2003
Im Banne der Moderne: Picasso, Chagall, Jawlensky, BA-CA Kunstforum, Wien, 4. Sept.-30. Nov. 2003, Nr. 48

Basel 2004
Die Sammlung Im Obersteg im Kunstmuseum Basel. Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine, Kunstmuseum Basel, 14. Febr.-2. Mai 2004, hrsg. von der Stiftung Im Obersteg, Basel: Schwabe Verlag, 2004, Nr. 123

nach oben   Druckversion