Suchen | Kontakt | English

Maurice de Vlaminck - Côte de mer

Côte de mer, um 1932
Öl auf Leinwand
66 x 81 cm
Stiftung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel
Inv. Im 1602
Zurzeit nicht ausgestellt

 

Grosses Bild
Zurück


Maurice de Vlaminck hatte seit Beginn der zwanziger Jahre wiederholt Marinen gemalt. Anfang der dreissiger Jahre entstand dann an der französischen Atlantikküste eine Reihe von Gemälden, die das Meer und den Himmel in immer neuen, meist dramatischen Stimmungen festhält. In Côte de mer ist die Farbpalette auf wenige Farben reduziert. Dennoch versteht es der Künstler, mit einer an Zwischenstufen reichen Skala von Tonwerten die aufwühlende Stimmung eines Sturmtiefs eindrücklich festzuhalten. Die Farben sind in expressiver, grosszügig-freier Weise aufgetragen. Der im Gegensatz dazu mit einer scharfen Linie angelegte Horizont teilt das Bild so, dass der bleierne Himmel dominiert. Weissgraue Partien der tief hängenden Wolken korrespondieren mit der hellen Gischt der sich brechenden Wellen am Strand. Horizontal verlaufende Farbstreifen zeigen den unvermittelten Wechsel von gegeneinander gesetzten, hellen Flächen zu dunklen, so dass eine Tiefenwirkung entsteht. Diese wird unterstützt durch die zu beiden Seiten des Gemäldes als Repoussoir-Elemente eingefügten Möwen und das unter geblähten Segeln fahrende Boot. So unscheinbar diese Objekte zunächst sein mögen, erreicht der Künstler durch sie doch eine Verstärkung des Eindrucks entfesselter Urkraft und der Ohnmacht der ihr ausgesetzten Geschöpfe, sei dies Tier oder Mensch.


Aufsatz Matthias Fischer, PDF, 120 KB

Provenienz

Erworben bei Max Moos, Genf, von Karl Im Obersteg


Literatur

Baumgartner/von Tavel 1995
Michael Baumgartner und Hans Christoph von Tavel: Die Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg, hrsg. von der Stiftung «Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg», Bern, Bern: Benteli Verlag, 1995, S. 58, Nr. 11, Abb.


Ausstellungen

Bern 1959/1960
Französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts, Kunstmuseum Bern, Bern 1959-1960 Nr. 5 (Küste in der Normandie)

Bern 1961
Maurice de Vlaminck, Kunstmuseum Bern, 1961, Nr. 186 (Küste in der Normandie)

Bern 1975
Sammlung Im Obersteg, bearb. von Hugo Wagner, hrsg. von Kunstmuseum Bern, 25. Juni-14. Sept. 1975, Nr. 90, Abb.

Wien 2003
Im Banne der Moderne: Picasso, Chagall, Jawlensky, BA-CA Kunstforum, Wien, 4. Sept.-30. Nov. 2003, Nr. 78

Basel 2004
Die Sammlung Im Obersteg im Kunstmuseum Basel. Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine, Kunstmuseum Basel, 14. Febr.-2. Mai 2004, hrsg. von der Stiftung Im Obersteg, Basel: Schwabe Verlag, 2004, Nr. 185

nach oben   Druckversion