Suchen | Kontakt | English

Jean Dubuffet - Effigie rocher fruiteux

Effigie rocher fruiteux, 1958
Öl auf Leinwand
100 x 81 cm
Stiftung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel
Inv. Im 1171
Ausgestellt: Kunstmuseum Basel

 

Grosses Bild
Zurück


Effigie rocher fruiteux gehört zu einer Bildfolge, in der Dubuffet aus erdhaften Texturen schemenhafte Gesichter und Körper hervortreten lässt. Als Material verwendet er hier allerdings nicht unbearbeitete Rohstoffe, sondern bedient sich mit der Ölfarbe eines traditionellen Malmittels, das er aber in ganz und gar unkonventioneller Weise verarbeitet: Er schmiert den Bildträger mit Farbe ein, lässt diese austrocknen und schwemmt sie wieder aus, klatscht sie ab und schafft so Oberflächen, die an geologische Strukturen erinnern. So entsteht hier wie zufällig aus der Formlosigkeit des Bildgrundes die Figur eines drolligen Wesens, dessen halsloser Kopf wie ein Felsbrocken auf dem Körperstumpf ruht.


Aufsatz Michael Baumgartner, PDF, 209 KB

Provenienz

1959 Erworben bei der Galerie Creuzevault, Paris, von Karl Im Obersteg


Literatur

Loreau 1966/1991
Max Loreau: Catalogue des travaux de Jean Dubuffet, 38 Bde., Paris und Genf 1966-1991, Bd. 14, S. 144, Nr. 21, Abb. S. 27

Baumgartner/von Tavel 1995
Michael Baumgartner und Hans Christoph von Tavel: Die Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg, hrsg. von der Stiftung «Sammlung Karl und Jürg Im Obersteg», Bern, Bern: Benteli Verlag, 1995, S. 214-216, Nr. 151, Abb.


Ausstellungen

Bern 1975
Sammlung Im Obersteg, bearb. von Hugo Wagner, hrsg. von Kunstmuseum Bern, 25. Juni-14. Sept. 1975, Nr. 23, Abb.

Wien 2003
Im Banne der Moderne: Picasso, Chagall, Jawlensky, BA-CA Kunstforum, Wien, 4. Sept.-30. Nov. 2003, Nr. 19

Basel 2004
Die Sammlung Im Obersteg im Kunstmuseum Basel. Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine, Kunstmuseum Basel, 14. Febr.-2. Mai 2004, hrsg. von der Stiftung Im Obersteg, Basel: Schwabe Verlag, 2004, Nr. 70

nach oben   Druckversion